Online-Beratung: Menschen mit seelischer Behinderung
Logo Forschungsinstitut Betriebliche Bildung
Logo Zentrum Bayern Familie und Soziales, Integrationsamt
Logo KompetenzPlus


Sie befinden sich im Bereich: Startseite >Kontakt
Foto Hände halten ein kleines Pflänzchen

Kontakt/Impressum

Die Online-Beratung „Menschen mit seelischer Behinderung im Arbeitsleben“ wurde im Auftrag des Integrationsamtes Bayern, Region Mittelfranken, erstellt.

Themenübersicht:

Auftraggeber:


Zentrum Bayern Familie und Soziales - Integrationsamt
Hegelstraße 2
95447 Bayreuth
E-Mail: integrationsamt@zbfs.bayern.de

Zentrum Bayern Familie und Soziales
Region Mittelfranken - Integrationsamt
Bärenschanzstraße 8a
90429 Nürnberg
E-Mail: integrationsamt.mfr@zbfs.bayern.de

Organisation und Beratung:


Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gGmbH
Juliuspromenade 40 – 44
97070 Würzburg
Internet:Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.gfi-ggmbh.de

Projekt „KompetenzPlus”
Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH
Obere Turnstraße 8
90429 Nürnberg
Internet:Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.f-bb.de

Konzept und inhaltliche Bearbeitung:


Dr. Roland Wahler
90449 Nürnberg
E-Mail: roland.wahler@t-online.de

Fachliche Unterstützung:


Annelies Hilger
Projektleitung „KompetenzPlus“
Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH
Obere Turnstraße 8
90429 Nürnberg
E-Mail: hilger.annelies@f-bb.de

Grafische Gestaltung und Design (Printversion und PDF-Dokumente):


Hummel + Lang
Am Exerzierplatz 4 ½
97072 Würzburg
E-Mail: agentur@hummel-lang.de

Webdesign und Programmierung:


Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH, Nürnberg
PM eLearning und Neue Medien
Obere Turnstraße 8
90429 Nürnberg
Tel.: +49 (911) 2 79 58-75
Internet:Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.bfzonline.de
E-Mail: info@bfzonline.de

Leitung: Ralf Haselmann
Webmaster und Programmierung: Dr. Claus-Jürgen Prenzel
Design und CSS -Programmierung: Stephanie Wehner
Redaktion und Umsetzung: Heidemarie Raab