Online-Beratung: Menschen mit seelischer Behinderung
Logo Forschungsinstitut Betriebliche Bildung
Logo Zentrum Bayern Familie und Soziales, Integrationsamt
Logo KompetenzPlus


Sie befinden sich im Bereich: Startseite > Literatur

Literatur

Kapitel 1 und 2: Seelische Erkrankungen, was wissen wir heute?/Anforderungen und Belastungen des Arbeitsplatzes

  • Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker e. V. (Hausgeber):
    Psychisch krank. Und jetzt? Erstinformation für Familien mit psychisch kranken Menschen. Berlin 2003
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hausgeber):
    Depressionen – Wege aus der Schwermut. Bonn 2001
  • Bäuml, J.:
    Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis. Ratgeber für Patienten und Angehörige. Berlin 1994
  • Dörner, K./ Plog, U./ Teller, Ch./ Wendt, F.:
    Lernbehinderung. In: Bundesagentur für Arbeit (Herausgeber) Irren ist menschlich. Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie. Bonn 2002
  • Hunold, P./Rahn,E.:
    Selbstbewusster Umgang mit psychiatrischen Diagnosen. Bonn 2000
  • Wolfersdorf, M.:
    Krankheit Depression. Erkennen, verstehen, behandeln. Bonn 2001
  • Barnow, S./Freyberger, H.J./Fischer, W./Linden, M.:
    Von Angst bis Zwang. Ein ABC der psychischen Störungen: Formen, Ursachen und Behandlung. Göttingen 2000
  • Schwarzer, W./ Trost, A. (Herausgeber):
    Psychiatrie und Psychotherapie für psycho-soziale und pädagogische Berufe. Dortmund 2002
  • Dilling, H./Mombour, W./Schmidt, M. H.:
    Internationale Klassifikation psychischer Störungen (Weltgesundheitsorganisation). ICD-10 Kapitel (V (F) Klinisch-diagnostische Leitlinien. Bern 2005
  • Dilling, H. (Herausgeber):
    Lexikon zur ICD 10-Klassifikation psychischer Störung (Weltgesundheitsorganisation). Begriffe der Psychiatrie und der seelischen Gesundheit, insbesondere auch des Missbrauchs psychotroper Substanzen sowie der transkulturellen Psychiatrie. Bern 2002
  • Informationen zur ICD 10-Klassifikation der WHO siehe: Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)siehe Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.dimdi.de
  • Schuntermann, M. F.:
    Einführung in die ICF. Grundkurs - Übungen - offene Fragen. Landsberg 2005
  • Weitere Informationen zur Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) siehe: Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.dimdi.de
  • Brill, K.-E.:
    Psychisch Kranke im Recht. Ein Wegweiser. Bonn 2005
  • Finzen, A.:
    Medikamentenbehandlung bei psychischen Störungen. Einführung in die Therapie mit Psychopharmaka. Bonn 2004
  • Piontek, R.:
    Wegbegleiter Psychotherapie. Ratschlag. Bonn 2005

Kapitel 3: Anforderungen und Belastungen des Arbeitsplatzes

  • Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
    Schriftenreihe (einschlägige Schriften siehe unter Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.nw-verlag.de), z. B.: Richter, G.: Psychische Belastung und Beanspruchung, Dortmund 2000
  • Eilles-Matthiessen, C. u. a.:
    Schlüsselqualifikationen in Personalauswahl und Personalentwicklung. Göttingen 2002
  • Lang, R. W.:
    Schlüsselqualifikationen. Handlungs-und Methodenkompetenz, Personale und Soziale Kompetenz. München 2000
  • Oesterreich, R./Volpert, W. (Herausgeber):
    Psychologie gesundheitsgerechter Arbeitsbedingungen. Göttingen 1999
  • Wenchel, K.:
    Psychische Belastungen am Arbeitsplatz.Ursachen - Auswirkungen - Handlungsmöglichkeiten. Berlin 2001
  • Zeller, B. u. a.:
    Zukunft der einfachen Arbeit. Von der Hilfstätigkeit zur Prozessdienstleistung. In.: Wirtschaft und Weiterbildung. Band 31, Bielefeld 2004

Kapitel 4: Betriebliche Hilfen bei psychischen Problemen am Arbeitsplatz

  • Hammer, M./Plößl, I./Schelling U.:
    ZERA. Zusammenhang zwischen Erkrankung, Rehabilitation und Arbeit. Arbeitshilfen. Bonn 2006
  • Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH (Herausgeber): Profiling. Neue Eingliederungsstrategien in der Arbeitsvermittlung. Beiträge aus Theorie und Praxis. Berlin 2003
  • Bamberg, E./Ducki, A./Metz, A.-M.:
    Handbuch Betriebliche Gesundheitsförderung. Göttingen 1998
  • Bay, R.H.:
    Erfolgreiche Gespräche durch aktives Zuhören. Renningen-Malmsheim 2000
  • Brinkmann, R.D.:
    Personalpflege. Gesundheit, Wohlbefinden und Arbeitszufriedenheit als strategische Größen im Personalmanagement. Heidelberg 1993
  • Drzyga, U.:
    Personalgespräche richtig führen. Ein Kommunikationsleitfaden. München 2000
  • Höher, P./Höher, F.:
    Konflikt Management - Konflikte kompetent erkennen und lösen. Freiburg 2002
  • Ilmarinen, I./Tempel, J.:
    Arbeitsfähigkeit 2010. Was können wir tun, damit Sie gesund bleiben? Hamburg 2002
  • Kindler, H.S.:
    Konflikte konstruktiv lösen. Produktive Teamarbeit, Stress und Spannungen abbauen, Lösungsvorschläge, Fallstudien/Checklisten. Frankfurt 1997
  • Kratz, H.-J.:
    30 Minuten für zielorientierte Mitarbeitergespräche. Offenbach 2001
  • Mischer-Epe, M.: Coaching:
    Miteinander Ziele erreichen. Hamburg 2002
  • Teske, U./Witte, H.:
    Prävention arbeitsbedingter Erkrankungen. Hamburg 2000
    Band 1: Arbeitsbedingungen, -belastungen und Gesundheitsrisiken.
    Band 2: Gesundheitliche Auswirkungen und Erkrankungsschwerpunkte.
    Band 3: Menschengerechte Arbeitsgestaltung - Bedingungen und Chancen.
  • Wieland, K.:
    Arbeitsgestaltung für behinderte und leistungsgewandelte Mitarbeiter. Grundlagen, Vorgehensweisen, Beispiele. Freiburg 1995
  • Vetter, Ch./Redmann, A.:
    Arbeit und Gesundheit. Ergebnisse aus Miterarbeiterbefragungen in mehr als 150 Betrieben. Wissenschaftliches Institut der AOK. Bonn 2005

Kapitel 5: Die Kompetenz des Betroffenen

  • Hellerich, G.:
    Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener: Potenziale und Ressourcen. Bonn 2003
  • Hammer, M.:
    SBT: Stressbewältigungstraining für psychisch kranke Menschen. Bonn 2006
  • BapK/Familien-Selbsthilfe Psychiatrie (Herausgeber):
    Mit psychisch Kranken leben. Rat und Hilfe für Angehörige. Bonn 2002
  • Knuf, A./Seibert, U.:
    Selbstbefähigung fördern. Empowerment und psychiatrische Arbeit. Bonn 2000

Kapitel 6 – 8: Außerbetriebliche Hilfen bei psychischen Erkrankungen/Angebote der Rehabilitation/Beratung und Begleitung durch Fachdienste

  • Handbuch Reha- und Vorsorgeeinrichtungen. Medizinische Medien der Informations GmbH, Neu-Isenburg 2005 (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.rehakliniken.de)
  • Bieker, R. (Herausgeber):
    Teilhabe am Arbeitsleben. Wege der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung. Stuttgart 2005
  • Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (Herausgeber):
    Wegweiser. Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen. Frankfurt 2005
  • Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (Herausgeber):
    Rehabilitation und Teilhabe. Wegweiser für Ärzte und andere Fachkräfte der Rehabilitation. Köln 2005
  • Sozialverband Deutschland (Herausgeber):
    Leitfaden für behinderte Menschen. Berlin 2003
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH):
    SGB IX – Schwerbehindertengesetz. Text und Verordnungen. Stand: Juli 2004
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH):
    ABC. Behinderung & Berufliches Handbuch für die betriebliche Praxis. Wiesbaden 2005
    Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (Herausgeber):
    SGB IX – Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen. Inklusive Fragen und Antworten zur Praxis. Bonn 2004
  • Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (Herausgeber):
    Ratgeber für behinderte Menschen. Bonn 2004
  • Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (Herausgeber):
    Leistungen an Arbeitgeber, die behinderte oder schwerbehinderte Menschen ausbilden oder beschäftigen. Bonn 2004
  • Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (Herausgeber):
    Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen. Bonn 2004
  • Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (Herausgeber):
    Berufsförderungswerke. Einrichtungen zur beruflichen Eingliederung erwachsener Menschen mit Behinderung. Bonn 2003
  • Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (Herausgeber):
    Berufsbildungswerke. Einrichtungen zur beruflichen Eingliederung junger Menschen mit Behinderung. Bonn 2003
  • Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (Herausgeber):
    Medizinisch-berufliche Rehabilitation. Einrichtungen in Deutschland. Bonn 2004
  • ifd Bayern e. V. (Herausgeber):
    Praxishandbuch der erfolgreichen Akquisition. Abensberg 2001
  • Längle, G. u. a.(Herausgeber):
    Arbeitsrehabilitation im Wandel. Stand und Perspektiven der Integration psychisch kranker und geistig behinderter Menschen. Tübingen 1999
  • Hautop, W./Scheibner, U. (BAG-WfB):
    Die Werkstätten für Menschen mit psychischen Behinderungen. Ihre Herausbildung, Entwicklung und Perspektive. Frankfurt 2002

Zeitschriften

  • Psychiatrische Praxis (Sozialpsychiatrie - Klinische Psychiatrie - Public Mental Health – Versorgungsforschung), Georg Thieme Verlag KG (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.thieme.de)
  • Psychosoziale Umschau, Verlag Psychiatrie Bonn (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.verlag.psychiatrie.de)
  • Sozialpsychiatrische Informationen, Verlag Psychiatrie Bonn (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.verlag.psychiatrie.de)
  • Recht & Psychiatrie, Verlag Psychiatrie Bonn (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.verlag.psychiatrie.de)
  • Die Kerbe - Forum für Sozialpsychiatrie, Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (Herausgeber), Berlin (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.beb-ev.de)
  • ZB – Zeitschrift: Behinderte im Beruf Herausgeber:
    Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) im Zusammenwirken mit der Bundesagentur für Arbeit. Wiesbaden (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.zb-net.de)
  • Berufliche Rehabilitation. Beiträge zur beruflichen und sozialen Eingliederung junger Menschen mit Behinderungen. Herausgeber: Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke. Freiburg (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.bagbbw.de)
  • Behindertenrecht (br), Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation. Herausgeber: Richard Boorberg Verlag GmbH & Co. unter Mitwirkung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen. München (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.boorberg.de)
  • Die Rehabilitation. Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation. Herausgeber: Bundesvereinigung für Rehabilitation. Stuttgart (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.thieme.de)
  • impulse
    Herausgeber: Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung. Hamburg (Es folgt ein externer Link in einem neuen Fenster:www.bag-ub.de)